BIF Berliner Institut für Familientherapie · Systemische Therapie · Supervision · Beratung und Fortbildung e.V.

Systemische Therapie
Einzel-, Paar- und Familientherapie (SG)

Seit 1984 werden Kolleg*innen aus unterschiedlichen psychosozialen Berufen am BIF in Systemischer Therapie |SG weitergebildet. Wichtig ist uns eine systemische Grundhaltung, die wir durch Interdisziplinarität, Methodenvielfalt, Dialogkultur und Mehrperspektivität leben.

Unser Curriculum vermittelt theoretische und methodische Grundlagen Systemischer Therapie und Beratung und ist praxisnah ausgerichtet. Ab dem zweiten Weiterbildungsjahr führen die Teilnehmenden unter lehrtherapeutischer Live-Begleitung eigene therapeutische Prozesse in unserer therapeutischen Amulanz durch.

Begleitend zu den Therapieprozessen werden praxisrelevante Themen behandelt: analoge
Methoden, therapeutische Settings, Aufbau einer therapeutischen Beziehung, Ansätze systemischer Paartherapie und spezifische Themen, die sich aus den jeweiligen Therapieprozessen ergeben.

Neben dem hohen Praxisbezug liegen uns Qualitätskriterien wie langjährige Erfahrung unserer Kursleitungen, eine persönliche Auswahl der Teilnehmenden sowie die kontinuierliche Prozessbegleitung der Weiterbildungsgruppen am Herzen.

Start:            12. September 2024

Dauer:          42 Monate

Abschluss: Systemischer Therapeut*in (SG)

Zugangsvoraussetzungen:

  • Hochschul, Fachhochschul, Fachschulabschluss oder eine spezifische berufliche Ausbildung
  • Berufstätigkeit, welche die Umsetzung systemischer Ideen und Vorgehensweisen ermöglicht
  • ausgefüllte Bewerbungsunterlagen
  • Vorgespräch auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen

Umfang:

  • vierzehntäglicher Kurs von 9.30 17.00 Uhr (außerhalb der Berliner Schulferien)
  • eintägige Gruppensitzungen (jeweils 9 Wochenenden)
  • zusätzlich 1012 zweitägige Selbsterfahrungsseminare
  • vier zweitägige Seminare aus dem BIF Seminarprogramm zum halben
    Preis
  • 200 LE supervidierte und dokumentierte therapeutische Praxis, davon mind. ein Therapieprozess unter LiveSupervision im Team
  • 150 LE Peergruppensitzungen zur Vor und Nachbereitung der therapeutischen Arbeit, sowie der Protokollierung der Sitzungen

Abschlussbedingungen:

  • Einreichen der Falldokumentationen
  • Schriftliche Auswertung
  • Schriftliche Abschlussarbeit des Teams
  • Regelmäßige Teilnahme (Fehlzeit max. 15%)
  • Erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium

Kosten:

  • 240 € monatlich (42 Monate)
  • zzgl. 120,- € Aufnahme- und 120,- € Abschlussgebühr
  • insgesamt = 10.320 €

Dozenten für diesen Kurs:

BIF Berliner Institut für Familientherapie | Systemische Therapie · Supervision und Coaching · Beratung und Fortbildung e.V.
Dudenstr. 10 | 10965 Berlin | Telefon: +49 30 2164028 | sekretariat@bif-systemisch.de