Hier finden Sie alle Daten und Termine zu unseren Weiterbildungen:

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Februar 2024

Weiterbildung Systemische Paar- und Familientherapie | SG

Seit 1984 werden Kolleg*Innen aus unterschiedlichen psychosozialen Berufen am BIF zu Systemischen Therapeuten/Familientherapeut*innen weitergebildet. Uns liegt Interdisziplinarität, Methodenvielfalt, Dialogkultur und Mehrperspektivität am Herzen. Die Weiterbildung findet 14-tägig freitags in geraden Kalenderwochen (außerhalb der Berliner Schulferien) unter kontinuierlicher Prozessbegleitung der Lehrtherapeut*Innen statt. Systemische Therapie und Beratung wird nicht nur theoretisch, sondern im Rahmen der Weiterbildung praktisch gelehrt und gelernt - die KursteilnehmerIinnen führen mit lehrtherapeutischer Live-Begleitung selbst beraterische und therapeutische Prozesse in unserer therapeutischen Ambulanz durch. Im Rahmen der Selbsterfahrung werden…

Find out more »

März 2024

Professionelle Konfliktklärung: Ausgleich – Vermittlung – Transformation

2. März 2024 - 09:30 - 3. März 2024 - 17:00

Professionelle Konfliktklärung: Ausgleich – Vermittlung – Transformation: Ausgleich, Vermittlung, Transformation: Was intuitiv wie ein „Triangle of Sadness“ klingt, sind die 3 zentralen Leitideen von Mediation. Mediation begleitet Menschen in einem strukturierten Prozess im Umgang mit ihren interpersonalen Konflikten und fragt dabei „Was war und muss ausgeglichen werden?“; „Was ist unsere Mitte?“ und „Wie werden wir zukünftig (nicht mehr) interagieren?“ (Riegel / Inkovema 2023) Lernen in der Gruppe: In diesem Framing nähern wir uns gemeinsam einem Basiswissen um Konflikttheorie (Systemtheorie des…

Find out more »

Info-Abend: Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit

12. März 2024 - 18:00 - 19:00
BIF, Dudenstr. 10
Berlin, 10965 Deutschland
Google Karte anzeigen
Kostenlos

Sind Sie interessiert an unserer Weiterbildung Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit (SG) ? Dann können Sie an unserem kostenlosen Infoabend  um 18 Uhr hier am BIF sich umfassend informieren und Ihre persönlichen Fragen zu unserem Weiterbildungsangebot stellen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an sekretariat@bif-systemisch.de unter Angabe Ihrer Telefonnummer. (Bitte prüfen Sie für eine Rückantwort auch Ihren Spamordner, insbesondere bei Gmail- oder Googlemailadresse.)   Nächster Kursstart: Systemische Beratung in der Sozialen Arbeit (SG): 08.04.2024    

Find out more »

Aufbauweiterbildung Systemische Supervision | SG

18. März 2024 - 14. Juli 2025

Die Aufbauweiterbildung wendet sich an Kolleginnen und Kollegen mit gefestigter systemischer Vorbildung, die sich für das berufsbezogene Beratungsangebot Supervision weiterbilden möchten –Schwerpunkte liegen dabei auf dem Erwerb der entsprechenden Kompetenzen für verschiedene supervisorische Settings und Anforderungen, auf der Erprobung und Reflexion eigener Praxis im neuen Feld und auf der Erweiterung konkreter beruflicher Möglichkeiten. Zentrales Anliegen des Kurses ist es, die Entwicklung einer neuen beruflichen Identität als Supervisor*in auf solider fachlicher Grundlage zu ermöglichen.

Find out more »

April 2024

Selbst, Grenze und eigener Raum. Konzepte aus der Systemischen Aufstellungsarbeit und ihre Anwendung in der Beratung und Therapie

13. April 2024 - 09:30 - 14. April 2024 - 17:00

Mit THOMAS JORZYK: Das Wochenendseminar unternimmt den Versuch, insbesondere drei Konzepte aus der Aufstellungsarbeit auf ihre Übertragbarkeit zu überprüfen: Selbst, Grenze, Eigener Raum (Langlotz). Das Selbst gilt als eine besondere Kraftquelle, die oft unbewusstes Potenzial beinhaltet und dem Klienten verloren gegangene Facetten seiner Persönlichkeit wieder zugänglich macht – Selbstintegration. Grenze und eigener Raum: Mit ihrer Hilfe wird Klarheit darüber gewonnen, was das ganz Eigene, das, was nur zu mir gehört und mich unverwechselbar macht, und was das Fremde ist. Die…

Find out more »

Mai 2024

Das Eigene in gesellschaftlichen Machtverhältnissen erkennen

25. Mai 2024 - 09:30 - 26. Mai 2024 - 17:00

Mit ANTONIE ARMBRUSTER-PETERSEN: In systemischer Praxis Macht- und Rassismussensibel handeln Das Thema Rassismus hat den Mainstream erreicht und heute findet statt, was unbedingt erforderlich ist: Weiße Menschen sprechen über Rassismus. Die systemische Praxis berücksichtigt die eigene Rolle sowie die Wechselwirkungsverhältnisse zwischen Berater*innen und Beratungsnehmenden. Als systemische Berater*innen wissen wir, dass wir in der Praxis aktiv beteiligt sind und Wirklichkeiten mit erzeugen. Im Kontext von Rassismus bedeutet dies, dass die Wahrnehmung und Reflexion mit den eigenen Verstrickungen innerhalb gesellschaftlicher Machtverhältnisse in…

Find out more »

Juni 2024

Einführung in die Systemische Sexualtherapie – Praxisseminar

29. Juni 2024 - 09:30 - 30. Juni 2024 - 17:00

Mit SANDRA GATHMANN (Berlin, Wien): Um Menschen ganzheitlich – dazu gehört als wesentlicher Aspekt die Sexualität – begleiten zu können, braucht es Berater*innen/Psychotherapeut*innen, die sexuellen Themen offen, kompetent und wertschätzend Räume eröffnen können. Anders als andere therapeutische Schulen, die sexuelle (Dys-)Funktion in den Fokus stellen, bietet die systemische Sexualtherapie Zugänge, die sich neugierig und ressourcenorientiert am individuellen Begehren und der Differenz zwischen Partner*Innen bzw. deren (sexueller) Dynamik orientieren. Das Seminar soll Berater*innen/ Therapeut*innen Mut und Lust machen, sexuelle Themen im…

Find out more »

August 2024

Einführung in die Systemische Sexualtherapie – Praxisseminar

31. August 2024 - 09:30 - 1. September 2024 - 17:00

Mit SANDRA GATHMANN (Berlin, Wien): Um Menschen ganzheitlich – dazu gehört als wesentlicher Aspekt die Sexualität – begleiten zu können, braucht es Berater*innen/Psychotherapeut*innen, die sexuellen Themen offen, kompetent und wertschätzend Räume eröffnen können. Anders als andere therapeutische Schulen, die sexuelle (Dys-)Funktion in den Fokus stellen, bietet die systemische Sexualtherapie Zugänge, die sich neugierig und ressourcenorientiert am individuellen Begehren und der Differenz zwischen Partner*Innen bzw. deren (sexueller) Dynamik orientieren. Das Seminar soll Berater*innen/ Therapeut*innen Mut und Lust machen, sexuelle Themen im…

Find out more »

Oktober 2024

Weiterbildung Systemische Sexualtherapie | BIF

8. Oktober 2024 - 5. Mai 2026

Die Weiterbildung „Systemische Sexualtherapie“ richtet sich an Systemische Therapeut*innen (abgeschlossen oder in Weiterbildung), die Einzelne, Paare oder größere Beziehungssysteme bei ihren sexuellen Themen kompetent begleiten wollen oder sogar den beruflichen Schwerpunkt darauflegen möchten. Gerade weil Sexualität insbesondere in Paarberatung und -therapie zentrales Thema werden kann, braucht es fundiertes Fachwissen, spezifische Ansätze und methodenübergreifende Interventionen, Selbsterfahrung sowie eine therapeutische Haltung, die Vielfalt willkommen heißt. Dieser umfassende und gleichzeitig kompakte Lehrgang möchte nicht nur das theoretische und praktische Rüstzeug an die Hand…

Find out more »

November 2024

Liebe, wie sie dir gefällt … / Polyamorie und gemischt-orientierte Paare in Beratung und Therapie

23. November 2024 - 09:30 - 24. November 2024 - 17:00

Mit Prof. Dr. AGOSTINO MAZZIOTTA: „Mein Mann möchte unsere Ehe öffnen! Kann das gut gehen?“ „Ich habe mich in meine beste Freundin verliebt! Bin ich hetero, lesbisch oder bi und kann ich dann noch mit meinem Mann zusammen sein?“ Diese Beratungsanliegen verdeutlichen, dass es sehr vielfältig sein kann, wie Menschen heute ihre (Liebes)Beziehungen gestalten. Therapeut*innen sind direkt am Puls solcher gesellschaftlichen Entwicklungen. Damit sie Klient*innen darin unterstützen können, ein Leben in Selbstachtung, Selbstbestimmung und Selbstverantwortung zu führen, ist es notwendig,…

Find out more »

Dezember 2024

Theorie und Praxis traumasensiblen Arbeitens in der systemischen Paar-und Familientherapie

7. Dezember 2024 - 09:30 - 8. Dezember 2024 - 17:00

Mit HANS JÖRG GÖRGES: Systemisches Arbeiten traumasensibel zu gestalten heißt: die Therapie im Hier und Jetzt zu verankern, Körperreaktionen bei Therapeut:in wie Klient:innen mit einzubeziehen und Grundlagen neuerer hirnphysiologischer Erkenntnisse zur Verarbeitung von Belastung einen eigenen Stellenwert in der Therapie zu geben. Auch wenn Sie nicht mit Menschen arbeiten, die eine Traumafolgediagnose haben. Aber immer dann, wenn Sie mit belasteten Menschen zu tun haben. Denn traumasensible Arbeit fördert die Verarbeitung von belastenden Erfahrungen und erleichtert den Umgang mit Krisen. Sie…

Find out more »
+ Veranstaltungen exportieren